Archiv für Oktober 2010

b1gMailServer 2.6

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Die nächste Version von b1gMailServer wird wegen zahlreicher Neuerungen die Versionsnummer 2.6 tragen. Einige der neuen Funktionen sind schon aus der aktuellen Beta-Version bekannt. Hier mal eine Auswahl:

Automatischer IP-Bann


Mit dem automatischen IP-Bann lassen sich Clients bei wiederholtem Verursachen von Fehlern für eine bestimmte Zeit aussperren.

Warteschleife


Warteschleifen-Einträge lassen sich nun löschen.

Zufällige Queue-ID


Die Queue-ID der Mail wird nun auf Wunsch zufällig generiert und nicht sequentiell. So verhindert man Rückschlüsse auf die Aktivität des eigenen Mailservers.

PHP-Prozesse wiederverwenden


PHP-Prozesse können nun wiederverwendet werden. So muss nicht bei jeder eintreffenden Mail ein eigener PHP-Prozess gestartet werden. Auf aktiven Systemen ergibt sich so ein deutlicher Performancezugewinn.

Gruppen-Optionen 1


Der minimale POP3-Sitzungsabstand ist nun gruppenbasiert konfigurierbar.
Außerdem kann man nun pro Gruppe ein flexibles Limit für den Mailversand per SMTP festlegen. Die maximale Anzahl von Mails legt man nun für einen eigens gewählten Zeitraum fest.

Absender-Check


Ebenfalls gruppenbasiert aktivierbar: Absender-Adressen-Check für SMTP. So kann der User nur Mails versenden, bei der er sich auch als Absender angibt. Gefälschte Absender und ein Großteil an Outbound-Spam-Mails werden so effektiv verhindert.

Filter


Logs lassen sich nun nach Komponente filtern.

Klickbare PID


Die Prozess-ID in den Logs ist nun klickbar. Bei Klick auf die ID wird die Log-Ansicht so gefiltert, dass nur die Einträge dieses Prozesses sichtbar sind.

Ganz wichtige interne Änderung beim Selbstausliefern von Mails: Mails an gleiche Domains werden nun gebündelt in einer einzigen SMTP-Sitzung ausgeliefert. Gerade bei vielen aktiven Nutzern oder Versand von Outbound-Newslettern o.ä. macht sich das deutlich in der Auslieferungsgeschwindigkeit bemerkbar.

Flexible Betreff-Länge

Montag, 04. Oktober 2010

(Experimentelles) neues Feature für b1gMail 7.2: Ausnutzung der gesamten Spaltenbreite für den E-Mail-Betreff mit automatischer Anpassung beim Browser-Resize.

Betreff