Volltext-Suche

Die nächste b1gMail-Version wird eine Volltext-Suche für E-Mails enthalten. Dabei haben wir die Suche skalierbar implementiert, sodass der erforderliche Such-Index nicht eine einzige große MySQL-Tabelle ist sondern jeder User einen eigenen, unabhängigen Index besitzt. So bleibt die Suche auch bei großen b1gMail-Installationen performant.

Die Suche wurde weiterhin um einen Fundstellen-Auszug, Relevanz-Anzeige und Sortierbarkeit erweitert. Die Such-Ergebnisse sind nun sortierbar (nach Datum, Relevanz, Titel oder Größe). In den Benutzer-Einstellungen kann der User nun einstellen, ob er bei Verwendung der Suchfunktion immer direkt zur Detail-Ansicht gelangen will, statt die Ergebnisse wie bisher zunächst kompakt in einem Overlay anzuzeigen.

Die Volltext-Suche ist per Gruppeneinstellung für jede Gruppe individuell freischaltbar. Ansonsten wird die „normale“ Suche in den E-Mail-Meta-Daten verwendet (wie in b1gMail 7.3 und früher).

7 Antworten zu “Volltext-Suche”

  1. lvin2000 sagt:

    Yesssss 😊

  2. Sebijk sagt:

    Die Volltext-Suche wird also besser sein als das Plugin BetterMailSearch?
    Wie schaut es mit verschlüsselten E-Mails aus? Kann man die dennoch indexieren (z.B. wenn der Benutzer eingeloggt ist?)

  3. MF sagt:

    Ich schliesse mich den Fragen von Sebijk an. Bei mir sind die E-Mails ebenfalls verschlüsselt und zur Zeit ist das BetterMailSearch-Plugin im Einsatz.

  4. patrick sagt:

    Welche Suche einem besser gefällt muss man selbst für sich entscheiden 😉

    Sehe kein Problem in der Kombination mit CME. (Der Suchindex ist jedoch immer unverschlüsselt.)

  5. Sebijk sagt:

    Ich möchte aber dennoch gerne wissen, ob die Volltextsuche besser oder von dem Funktionsumfang mit BetterMailSearch vergleichbar ist.

  6. patrick sagt:

    Ich würde dir gerne antworten, aber das ist ohne genauere Definition von „gut“/“besser“ eine rein subjektive Sache.

    Wir finden auch alle Wörter im gesamten Text der Mail, haben einen im Test ganz gut funktionierenden Algorithmus zur Relevanz-Einschätzung, haben einen User-spezifischen Index statt einem riesigen gemeinsamen Index in der MySQL-DB, haben Hintergrund-Indizierung im User-Account (u.a. sodass die Indizierung auch bei CME-verschlüsselten Mails funktioniert), eine Anzeige vom Auszug der Fundstelle usw. – Wenn das Features sind, die du nützlich findest, wirst du unsere Suche vermutlich besser finden 😉

  7. Olli sagt:

    Wann kommt denn die neue Version?

Hinterlasse eine Antwort